Energetische Reinigung von Grundstücken, Wohn- und Geschäftsräumen

Wann ist Nature Healing (Erdenergiearbeit) angebracht

  • Bei unerklärlichem Unwohlsein innerhalb der Liegenschaft, häufiger Müdigkeit, unruhigem oder schlechtem Schlaf, Krankheitsanfälligkeit von Kindern und Erwachsenen.
  • Beim Gefühl, dass es im Haus spukt.
  • Bei häufiger krankheitsbedingter Abwesenheit von Mitarbeitern in der Firma und/oder schlechter Stimmung im Betrieb.
  • Bei harzigem Geschäftsgang.
  • Vor Einzug in Miet- und Geschäftsräume.
  • Beim Neuerwerb von Grundstück, Haus, Wohneigentum und Geschäftsräumen.
  • Vor Baubeginn von privaten oder geschäftlichen Liegenschaften.
  • Bei unerklärlichen Schwierigkeiten bei Neu- oder Umbauten oder beim Verkauf von Liegenschaften.
  • Beim bewussten Bauen oder Neu- oder Umgestaltungen von Gartenanlagen unter Einbezug von feinstofflichen Energien und der Elementarwelt.

Jedes Grundstück und Haus trägt einen zeitlosen, energetischen Abdruck all seiner Besitzer, Erbauer, Bewohner und vieler Vorkommnisse in sich. Es ist deshalb möglich, dass unangenehme, energetische Altlasten vorhanden sind.

Durch begangene Gewalttaten in den letzten Jahrhunderten können die Energieflüsse der Erde vermindert oder blockiert sein. Einzelne Grundstücke, Quartiere oder ganze Regionen können deshalb energetisch unterversorgt sein. Dadurch wird die wichtige Arbeit der Elementarwesen stark eingeschränkt oder gar verunmöglicht.

Geologische Gegebenheiten wie Wasseradern und Verwerfungen, elektrotechnische Störzonen haben zusätzlich einen negativen Einfluss auf den Menschen. Dies kann zu seelischen und körperlichen Beeinträchtigungen führen.
Sensible Personen nehmen dies besonders war. 

Die  Natur versteht gar keinen Spass, sie ist immer wahr, immer ernst, immer strenge;
sie hat immer Recht und die Fehler und Irrtümer sind immer die des Menschen.

Goethe zu Eckmann