Familienstellen

Manchmal erleben wir, dass wir in unserem Leben anstehen…..

  • In der Familie: Differenzen, sich wiederholende Schicksale, Schwierigkeit mit Kindern
  • In der Beziehung: sich wiederholende Muster
  • Am Arbeitsplatz: bei schwierigen zwischenmenschlichen Situationen, fehlendem Erfolg
  • Bei Krankheit und Symptomen: Sucht, Depression, Allergien….
  • In der Therapie: bei der Aufarbeitung von Themen und Verhaltensweisen

Die Ursache für unser Verhalten kann damit zu tun haben, dass wir unbewusst in das Schicksal eines anderen Familienmitgliedes verstrickt sind, d.h. wir übernehmen dessen Leiden und leben es weiter ohne dass wir es merken.

Durch das Aufstellen des Themas gewinnen wir Einsichten in die unbewusst laufenden Prozesse dieses Systems.

Wir können auf diese Weise Verstrickungen erkennen und lösen, Übernommenes zurückgeben und Ausgeschlossene wieder einbeziehen. Die Liebe kann wieder fliessen. Dadurch können wir unsere zuvor nicht wahrgenommenen starken Wurzeln entdecken und uns bewusst mit deren nährenden Kräften verbinden. Wir stehen wieder in unserer Lebenskraft.

Indem wir uns im Herzen mit dem neuen Kraftbild der Familie verbinden, kann es über die Seelenebenen wirken und im gesamten Umfeld können Veränderungen einsetzen.